Imker werden

Wer sich für das "Imkern", also für das Halten von Honigbienen entscheidet, hat eine hochinteressante Freizeittätigkeit gefunden. Auch nach jahrelanger Beschäftigung wird es nicht langweilig und Sie erleben ständig Neues mit den Bienen und der Natur.

Da der geerntete Honig ein hochwertiges Nahrungsmittel ist, lässt sich dieser auch sehr einfach verkaufen.

Dennoch sollten Sie diese Tätigkeit als Freizeittätigkeit verstehen und nicht als Einkommensquelle.

Im Imkerverein erfahren Sie, wo Sie einige Bienenvölker her bekommen, wo es die erforderlichen Gerätschaften gibt und wie Sie am geeignetsten die Bienenvölker aufstellen.

Bis es soweit ist, sollten Sie sich intensiv mit der Theorie beschäftigen. Also lesen und studieren.

Zu den ganz aktuellen Fragen der Imkerei können Sie sich in der Fachpresse und im Internet informieren.